Mit dem amt­li­chen End­ergeb­nis zur Kom­mu­nal­wahl 2019 been­det die FWG Bodenheim e.V ihren Wahl­kampf. Wir bedan­ken uns bei allen flei­ßi­gen Wahl­hel­fern für die Aus­zäh­lung, gute Arbeit und Über­stun­den bis in die frü­hen Mor­gen­stun­den. Beson­de­rer Dank geht auch an die Mit­ar­bei­ter der Ver­bands­ge­mein­de für die Vor­be­rei­tung und rei­bungs­lo­se Durch­füh­rung.

Mit 4 Sit­zen und 17.7% und einem Plus von 5.7%, hat die FWG ihr Ergeb­nis an Sit­zen zwar ver­dop­pelt bzw.die höchs­ten Zuwäch­se ver­zeich­net, konn­te aber die abso­lu­te Mehr­heit der SPD nicht ver­hin­dern. Allen Boden­hei­mer Bür­ge­rin­nen und Bür­gern sagen wir Dan­ke für das in uns gesetz­te Ver­trau­en. Wir wer­den nun das Ergeb­nis sorg­fäl­tig auf­be­rei­ten und ent­schei­den, wie wir uns in den zukünf­ti­gen Gemein­de­rat ein­brin­gen wer­den. Die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger haben sich für ein „wei­ter wie bis­her“ durch die SPD Mehr­heit ent­schie­den und das wird die FWG akzep­tie­ren. Es wird nicht ein­fa­cher, aber wir wer­den nicht auf­hö­ren mit guten Ide­en und Argu­men­ten den neu­en Rat zu über­zeu­gen.

Unser Glück­wunsch gilt außer­dem Tho­mas Becker-Thei­lig für das über­zeu­gen­de Ergeb­nis bei der Bür­ger­meis­ter Wahl und der SPD für Ihr Ergeb­nis und der abso­lu­ten Mehr­heit.

 

Die FWG wird, wie auch in der letzten Legislaturperiode, weiter aktiv den neuen Rat der SPD.Mehrheit fordern.

Das versprechen wir.

Wir sagen Danke!

Ihre FWG Bodenheim e.V.